Wettbewerbe & Ideen

Städtebauliche Neuordnung Kreuzstraße in Wesel

Städtebauliches Konzept für den ehemaligen Standort des Kreiswehrersatzamtes an der Kreuzstraße in Wesel

Projektbeschreibung

Nach Freiwerden des Gebäudes des Kreiswehrersatzamtes steht eine große Fläche an der Esplanande / Kreuzstraße im Zentrum der Stadt Wesel zur Entwicklung und Bebauung zur Verfügung. Die Innenstadt und das Zitadellenviertel befinden sich in direkter Nachbarschaft.

Grundlage für Städtebau und Entwurf sind folgende Punkte: eine ökonomisch und ökologisch nachhaltige Planung, eine Ergänzung der offenen Siedlungsstruktur des Zitadellenviertels und eine Raumkante als Abschluss des Quartiers, eine Verstärkung der besondere Ortsatmosphäre. Die Anordnung des ruhenden Verkehrs im abgesenkten Parkdeck, die Schaffung von attraktiven Raumfolgen und die Gestaltung der Freiflächen mit Grün und Wasser sind Merkmal für einen attraktiven Ort zum Wohnen, Leben und Arbeiten. An diesem attraktiven und besonderen Standort soll ein additiv gefügter mehrgeschossiger Baukörper ergänzend und straßenbegleitend den Blockrand schließen. 

Mit einer Nutzungsmischung aus verschiedenen Wohnungstypen und -größen, Büros- und Gewerbeflächen ist das Ziel die Realisierung eines qualitativ hochwertigen Standortes als "Tor zur Innenstadt".

Projektdetails

  • 46483 Wesel
  • 2016
  • Städtebauliches Konzept
  • Neubau, Wohn- und Geschäftsgebäude
  • Wohnungsbauunternehmen